Tauchvorführung

Tauchvorführung im Hafenmuseum Hamburg


Der Hamburger Hafen hat seine eigene Unterwasserwelt. Spundwände, Brückenpfeiler, Schleuse, Siele, aber auch die Rümpfe von Schiffen gehörten dazu. In dieser dunklen Welt verrichtet der Hafentaucher seine schwere Arbeit. Einmal im Monat zeigt ein Team von Ehrenamtlichen, wie so ein Tauchgang noch bis in die 1980erJahre ablief. Der Taucher zieht mit Hilfe von zwei Gehilfen ein Kupferhelmtauchgerät an, das ein Gewicht von 60 kg hat. Besonders groß ist die Begeisterung, wenn die Zuschauer die Handpumpe bedienen dürfen, um den Taucher mit Luft zu versorgen. Vor und nach dem Tauchgang beantwortet das Taucherteam die Fragen der großen und kleinen Besucher.

Einmal im Monat Samstag und Sonntag 11 - 17 Uhr